Regelbetriebsbetreuung im Schienenverkehr

 

 

Bei der Erbringung von Schienenverkehrsleistungen ergeben sich im laufenden Betrieb verschiedenste Herausforderungen für die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Abweichungen vom Regelbetrieb sind frühzeitig einzuplanen und mit anderen EVU, dem Infrastrukturbetreiber sowie weiteren Beteiligten abzustimmen. Solche Abweichungen können vielfältige Ursachen haben, vorrangig sind dabei zu nennen:

  • Baumaßnahmen mit Auswirkungen auf den Fahrplan
  • Fahrplanänderungen im Zuge der Jahresnetzfahrplanerstellung
  • Sonderverkehre (Großveranstaltungen, spezielle Feiertage)
  • Eingeschränkte Verfügbarkeit des Fuhrparks
  • Eingeschränkte Verfügbarkeit des Personals

MIND THE GAP bietet Verkehrsunternehmen fachkundige personelle Unterstützung bei diesen Aufgaben an. Dies kann sowohl eine kurzfristige Abdeckung von Personalengpässen, als auch eine langfristige Begleitung der Betriebsplanung umfassen.